10 Antworten.

 

Ich bin eine Freundin aller guten Dinge, das kann sein: grobes und feines Essen, Musik die man fühlen kann, originale Menschen, filigrane Texte, glückselige Nachmittage.

 

Ich bin hier, um dich daran zu erinnern, dass deine Stimme nicht nur gut, sondern sogar sehr schön ist, wenn du sie authentisch zum Klingen bringst.

 

Ich glaube fest daran, dass jeder authentisch am allerschönsten ist. Hier steckt die größte Lebendigkeit, Inspiration, das größte Potential.

 

Ich bin besonders geeignet für ein Sprechcoaching, weil ich davon überzeugt bin, dass du alles Wichtige schon hast. Der Rest ist Entdecken und Üben und ich zeige dir wie’s geht.

 

Wenn du mit mir zusammenarbeitest, bekommst du einen anderen Blick auf dich und deine Stimme und jede Menge Aha-Erlebnisse.

 

Nach der Arbeit mit mir spürst du, dass du ein besseres Körpergefühl hast. Mehr von deiner Stimme fühlst, merkst, hörst. Deine Stimme flexibler und belastbarer ist.

 

In einer Arbeitsbeziehung ist mir unheimlich wichtig, dass der Kontakt ehrlich ist und auf Augenhöhe stattfindet. 

 

Am liebsten arbeite ich mit Menschen, die über ihren Schatten springen und sich trauen, Neues auszuprobieren.

 

Das Spannendste was ich bisher erlebt habe, sind Momente, in denen beim Coaching jemand selbst erkennt, was stimmig ist. Wenn jemand überrascht ist von sich selbst, inspiriert fortgeht, stolz darauf, etwas Neues zu können und die Freude, die der Zuwachs allseits mit sich bringt.

 

Wenn ich nicht arbeite, dann höre ich dem Hund beim Schnarchen zu. Tanze und singe. Erfreue mich an Detailverliebtem.

 

 die Fakten.

 

Doro E. Wolfsberger

 

09-12 

Ausbildung zur staatl. geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf

 

seit 2012

Arbeit in Stimm- und Sprachtherapie mit Kindern und Erwachsenen in Hamburg

 Coachings mit Profis und Laien

 

seit 2015

Referentin des Schlaffhorst-Andersen Instituts

 

seit 2017

als Sprecherin tätig. 

 

2019

Bachelor of Arts im Fach Sprechkunst an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart.

 

Referenzen

 

SWR

Deutschlandradio 

Cornelsen Verlag

Max Planck-Institut Frankfurt

TeamWerk. Die Filmproduktion GmbH

 

 

 Preisträgerin des Rezitationswettbewerbs Vechta 2016, Platz 1.

 

Stipendiatin beim Ev. Studienwerk Villigst

 

 

 

Mehr zu meiner Arbeit und dem was ich anbiete.